Data-Security Blog über   Managed File Transfer (MFT) ifms Clearswift Data Loss Prevention (DLP) Automate Termine & Webinare u.v.m.

Teilen:    

Sicherer File Transfer

Sicherer File Transfer für Unternehmen

Digitale Daten sind einer der wertvollsten Rohstoffe in den Geschäftsabläufen vieler moderner Unternehmen. Sicherer Datentransfer ist eine besondere Herausforderung, denn Sie sind vermutlich darauf angewiesen, täglich mit wichtigen Daten zu arbeiten. Dies geschieht selten nur innerhalb des vergleichsweise gut zu sichernden Umfelds Ihres internen Netzwerks. Überall dort, wo eine Interaktion mit Kunden und Geschäftspartnern erfolgt, geben Verantwortliche von Unternehmen und Organisationen ein Stück weit die Kontrolle darüber ab.

Andererseits darf der sichere Datenaustausch die tägliche Arbeit nicht zu stark beeinträchtigen. Gut gemeinte Ansätze verpuffen, wenn die Handhabung zu kompliziert gestaltet ist. Software für Managed File Transfer (MFT) widmet sich dieser Problematik. Die Idee dahinter ist, dass eine sichere und kontrollierte Basis für den Datentransfer geschaffen wird. Bei der Nutzung sind Sie keinesfalls auf bestimmte Übertragungswege festgelegt. Vielmehr lassen sich nahezu alle gängigen Tools, etwa Fileserver, E-Mail-Kommunikation und Cloud-Anwendungen, in die MFT-Lösung integrieren.

Sicherer Datetransfer für

Gängige Einsatzszenarien sind beispielsweise:

E-Mail-Kommunikation: Secure Mail sorgt bei Anbietern wie GoAnywhere für den abgesicherten Austausch von Nachrichten und Anlagen. Dateien lassen sich komfortabel über automatisch eingebettete Download-Links einbinden. Die Bedienung erfolgt mittels Microsoft Outlook oder über eine Browser-Oberfläche.

Fileserver: Klassische Austausch-Ordner können über Fileserver realisiert werden. Dabei sind Features wie die Benachrichtigung über hochgeladene Dateien inklusive. Es sind auch Funktionalitäten eines virtuellen Datenraums abbildbar. Dafür sorgen eine umfassende Protokollierung und das Berechtigungskonzept.

Anbindung an Cloud-Speicher: Bereits in Benutzung befindliche Cloud-Lösungen anderer Anbieter lassen sich mit MFT-Software absichern. Hierfür sind zum Beispiel bei goanywhere entsprechende Schnittstellen vorgesehen.

Sicherer File Transfer wird mit einer Transportverschlüsselung gewährleistet, etwa durch die Protokolle HTTPS oder SFTP. Speicher ist beim MFT grundsätzlich verschlüsselt. Um die Zertifikatsverwaltung brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Dies ist eines der fest integrierten Features. Die notwendige Kontrolle über eingebundene Nutzer, deren Berechtigungen und alle Zugriffe auf genutzte Plattformen, behalten Sie in einer zentralen Administrationsplattform. Dort können Sie die notwendige Verwaltung vornehmen und haben Zugriff auf detaillierte Logprotokolle.

Dies sind nur einige Anwendungsfälle, in denen ein sicherer Datenaustausch mit Managed File Transfer ermöglicht wird. Je nach Größe und Struktur Ihres Unternehmens sind viele andere Lösungen denkbar. Dazu gehören auch Möglichkeiten, MFT möglichst nativ in Ihre IT-Infrastruktur einzubinden. So können Sie etwa alle Plattformen entsprechend Ihrer Corporate Identity gestalten und mit angepassten Oberflächen versehen. Hierzu und zu vielen weiteren Details beraten Sie auf Wunsch die Spezialisten von systematik individuell.

Weitere Fragen?

Rufen Sie uns gerne an: +49 (0) 5251 / 13 42 – 0

Oder schreiben Sie uns direkt:

Ähnliche Blogartikel:

Folgen Sie uns in den Netzwerken:    

Rubriken
Downloads

Downloads

In unserem Downloadbereich finden Sie weiteres Infomaterial
kostenlos
Termine & Webinare
Newsletter

Blog Updates

Interessante Blog-Beiträge frei Haus zustellen lassen. Verpassen Sie keine Fachthemen mehr!
kostenlos

© ‍  systematik GmbH

Folgen Sie uns in den Netzwerken: